... für Unternehmen, Restaurants und Gaststätten, Vereine oder Privatpersonen.

Als offizieller "to date" Partner erhalten Sie bei mir eine professionelle Lösung für Ihre Internetpräsentation nach Ihren Wünschen, erstellt mit dem mehrfach ausgezeichneten und praxisbewärtem CMS "web to date" von DATA BECKER.

Meine Aufgabe ist es, dass Ihre Präsentation im Internet inhaltlich und gestalterisch professionell verwirklicht und technisch optimal umsetzt wird und dass Sie auch gefunden werden.

Sie entscheiden selbst ob Sie Ihre Website nach der Fertigstellung selbst pflegen möchten, oder ich die künftige Aktualisierung für Sie übernehmen soll.


7 gute Gründe, für den Einsatz von web to date 8.0

Einfache Handhabung

Intelligente Assistenten und fertige Branchenvorlagen machen den Einstieg leicht. Und auch sonst ist das Arbeiten mit web to date 8.0 verblüffend einfach. Sie müssen weder programmieren können noch ein guter Gestalter sein, um auf Anhieb hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Riesige Design-Auswahl

Ein professionelles Layout ist mitentscheidend für den Erfolg einer Website oder eines Onlineshops. web to date 8.0 bietet 69 edle Premium-Designs mit modernen Navigations- und Gestaltungsformen sowie insgesamt mehr als 2.000 Layoutvarianten. Und selbstverständlich lassen sich sämtliche Designs bequem Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.

Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten

Ob Sie Texte und Bilder attraktiv präsentieren, Tabellen und Formulare realisieren oder Videos in Szene setzen wollen – mit web to date 8.0 haben Sie eine fast unerschöpfliche Fülle an Möglichkeiten, um Ihren Webauftritt lebendig und abwechslungsreich zu gestalten.

Vorbereitet auf ein gutes Suchmaschinen-Ranking

web to date 8.0 bringt alle Voraussetzungen mit, damit die Suchmaschinen Ihre Website/Ihren Onlineshop auf vorderen Plätzen listen. So kommt die Software z. B. ohne Frames aus, arbeitet mit „sprechenden Seitennamen“ und erlaubt die Vergabe von Metakeys. Ebenso lassen sich Google Sitemaps und individuelle Titel-Tags generieren.

Von Web 2.0-Trends profitieren

web to date 8.0 verfügt über viele Möglichkeiten aktuelle Web 2.0-Trends bequem in den eigenen Webauftritt zu integrieren. Funktionen wie Google Maps, YouTube, Twitter und Facebook „Gefällt mir“ werden ergänzt durch Module, mit denen sich Tagclouds realisieren und Kundenfeedback erhalten lassen.

Unabhängig von Dienstleistern bleiben

Mit web to date 8.0 realisierte Webauftritte können Sie bei jedem Provider hosten. Das macht Sie flexibel und unabhängig. Auch im Hinblick auf Aktualisierung und Pflege sind Sie so nie auf die Hilfe von Dienstleistern angewiesen.

Der günstige Preis

Wer die Angebote von Webagenturen kennt, weiß, dass allein für ein professionelles Design ein vierstelliger Betrag fällig wird. Mit web to date 8.0 sind Sie unabhängig von Dritten. Und im Gegensatz zu vielen vermeintlich „kostenlosen“ Lösungen sind Einrichtung und Handhabung so leicht, dass Sie viel Zeit und eine Menge Nerven sparen.


7 gute Gründe, warum Sie unbedingt auf web to date 8.0 umsteigen sollten

Riesige Design-Auswahl

web to date 8.0 bietet 12 neue, attraktive Premium-Designs mit z. T. völlig neuartigen Navigations- und Gestaltungselementen. Wollten Sie nicht ohnehin endlich ein neues Projekt beginnen oder Ihrem „alten“ Projekt ohne viel Aufwand einen völlig neuen Look verpassen?

Größere Gestaltungsfreiheit

Durch die neu geschaffenen „dynamischen Eigenschaften“ haben Sie jetzt deutlich mehr Einflussmöglichkeiten auf das Layout Ihrer Seite. Je nach Design können Sie z. B. pro Hauptseite unterschiedliche Kopfgrafiken definieren oder Logos durch Flashfilme ersetzen.

Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Website

Neue Module wie Fotostapel, Wechselbanner, Tagcloud oder Aktionsbutton helfen Ihnen dabei, Ihre Website noch lebendiger und ansprechender zu gestalten.

Zusätzliche Features für Suchmaschinen-Optimierung

Viele weitere Funktionen im Bereich Suchmaschinen-Optimierung (z. B. direkt konfigurierbares Title-Tag, Link-Tool-Tip, Image-ALT-Tag) ermöglichen Ihnen mit Ihrer Website auf die vorderen Plätze in Suchmaschinen zu gelangen.

Web 2.0-Trends -Twitter oder Facebook integrieren

Nutzen Sie Twitter z. B. als online-basiertes News-System für Ihre Website und profitieren Sie von der Popularität des Facebook „Gefällt-mir“-Buttons.

Webseiten über Registerkarten besser strukturieren

Bei Bedarf können Sie die Inhalte jeder Einzelseite jetzt auf mehrere Registerkarten verteilen. Das funktioniert mit allen Absatztypen, hält Ihre Webseiten schön kompakt und schafft völlig neue Möglichkeiten der Strukturierung.

Erweiterte Suche anbieten

Die „erweiterte Suche“ erlaubt es den Besuchern Ihrer Website, benötigte Informationen anhand mehrerer Suchkriterien sehr zielgerichtet aufzufinden. Anzahl und Art der Suchkriterien können Sie als Betreiber frei definieren.